Foto Colectania präsentiert die Ausstellung Identitätsstrukturen. Die Walther Collection | Boutique-Hotel in Barcelona | Hotel Omm

20/11/18

Foto Colectania präsentiert die Ausstellung Identitätsstrukturen. Die Walther Collection

Kategorien
Hotel Omm

Porträts um den Begriff Geschlecht oder Identität zu erforschen.

200 Bilder von großen Meistern wie August Sander, Richard Avedon oder Seydou Keïta und anderen zeitgenössischen Fotografen wie Samuel Fosso, Zhang Huan oder Zanele Muholi.

 

In den Worten von Pepe Font de Mora, Direktor der Foto Colectania Foundation: “Diese Ausstellung ist eine Betrachtung des Porträts mit vielen Kanten: Wir sprechen darüber, wie Fotografen aus verschiedenen Kulturen das Thema Identität durch Fotografie thematisiert haben ” Er fügt hinzu: “Wir werden Gruppen von Fotografien so auslegen, dass ihre Arbeit noch mehr hervorgehoben wird.”

 

Diese neue Ausstellung zeigt, auf welche Weise Subjektivität und soziale Identität entstehen und welchen Wert sie in der Geschichte haben. Darüber hinaus zeigt es die Bemühungen der Walther Collection, die Geschichte der Fotografie jenseits konventioneller, zeitlicher, kultureller und geographischer Grenzen zu erkunden.

 

Fundacion Foto Colectania wurde 2002 in Barcelona mit dem Ziel gegründet, die Fotografie zu verbreiten und sie im sozialen, künstlerischen und pädagogischen Bereich Spaniens bekannt zu machen. Das Gebäude befindet sich in der Nähe von Born, Paseo Picasso Nummer 14, in dem ehemaligen Hauptsitz eines jahrhundertealten Unternehmens, welches sich der Herstellung von Reitsportartikel widmete. Ein wunderschöner Raum, dessen Renovierungsprojekt vom Architekten Jaume Pons und der Innenarchitektin Pilar Libano unterzeichnet wurde.

 

Die Ausstellung ist vom 15.11.2018 bis zum 17.02.2019 zu sehen